Home
Update 14.Mai 2014
Neues Gästebuch
Wie alles begann
Jette
Rescue Camp 2012
Rettungshundestaffel ASB
=> Trümmer-Seminar2009
=> EinsätzeFebruar 2010
=> EinsätzeJanuar2010
=> Einsätze März 2010
=> Workshop in Segeberg
=> Workshop Bayernwald
=> Großübung in Deutsch Evern
=> Einsätze,Mai und Juni 2010
=> Prüfung am 19.06.2010
=> Hubschraubertraining 2010
=> Einsätze,July
=> Training unterm Schwimmbad
=> Einsätze,August
=> Übung mit dem THW
=> Trümmerworkshop in Hoja
=> Training im Maisfeld
=> Ausbildungswoche
=> Einsätze,Oktober
=> Einsätze November 2010
=> Babyverbelltraining
=> ASB-Event 2011
=> Einsätze,Februar 2011
=> Einsätze.Mai 2011
=> St. Wauli 2011
=> Einsätze,Juni 2011
=> Ausbildungswoche2011
=> Einsätze August 2011
=> Prüfung 08.10.2011
=> Einsätze,Januar 2012
=> Einsätze,Februar 2012
=> Einsätze,März 2012
=> Einsätze,April 2012
=> Bewerter-Eignungstest
=> Einsätze Mai 2012
=> EINSÄTZE,September 2012
=> Einsätze 2013
Diva, Jette und Freunde
Jettes Welpentreffen09
Ausflüge
Diva
Videos
Fotosammlung
Gästebuch
Links
Impressum
Kontakt
Rettungshunde ASB 2014
 

Einsätze,Januar 2012

                                                                                                      
Alarmierung: 03.01.2012 um 16:24 Uhr

Einsatzort: Hamburg Niendorf

 

Eintreffen der ersten Einsatzkräfte: 16:45 Uhr                   

 

Stärke des RHZ: 8 RH-Teams und 10 RH-Helfer incl. ASB Bergedorf, Sanitäter und Gruppe Technik

 

Wetterlage: stürmisch, regnerisch bei ca. 3°C

 

Lage: Vermisst wurde ein 67jähriger Mann, der mit gesundheitlichen Problemen abgängig war.

 

Suchgebiet: Eine Tagesklinik, Wiesen und kleinere Wälder in der Umgebung

 

Suchbeginn: 18:00 Uhr

 

Suchende: 22:30 Uhr

 

Ergebnis: Nachdem schon fast alle Suchgebiete abgesucht worden waren, fuhr die Polizei zum wiederholten Male zur Wohnung des Vermissten und traf ihn dort im guten gesundheitlichen Zustand an.




                       Alarmierung: 03.01.2012 um 23:18 Uhr

 

 

Einsatzort: Hamburg Volksdorf

 

Eintreffen der ersten Einsatzkräfte: 23:42 Uhr                   

 

Stärke des RHZ: 6 RH-Teams und 8 RH-Helfer, Sanitäter und Gruppe Technik

 

Wetterlage: stürmisch, regnerisch bei ca. 3°C

 

Lage: Vermisst wurde ein 69jähriger Mann, der an Demenz leidet und auf einem Spaziergang verschwunden war.

 

Suchgebiet: Eine Klinik und ein angrenzendes Pflegeheim

 

Suchbeginn: 00:22 Uhr

 

Suchende: 01:35 Uhr

 

Ergebnis: Nachdem die Flächen um die Gebäude abgesucht waren (die Gebäude waren bereits von der Polizei selbst durchsucht worden) brach die Polizei den Einsatz ab, weil es keine weiteren Anhaltspunkte für eine Ausweitung der Suche gab. Über den Verbleib des Mannes ist uns nichts bekannt geworden.

Alarmierung: 10.01.2012 um 14:48 Uhr

 

 

Einsatzort: Hamburg Farmsen

Eintreffen der ersten Einsatzkräfte: 15:55 Uhr        

Stärke des RHZ: 8 RH-Teams und 8 RH-Helfer incl. ASB Bergedorf und Gruppe Technik

Wetterlage: trocken bei ca. 5°C

Lage: Vermisst wurde ein 16jähriger Teenager, der in der Nacht von Samstag auf Sonntag nicht in der elterlichen Wohnung angekommen war. Von Freunden wurde er in der Nacht zu Hause abgesetzt und soll auch noch das Treppenhaus betreten haben. Er hatte noch morgens eine SMS an seine Mutter geschrieben, danach war das Handy ausgeschaltet.  

Suchgebiet: Die Umgebung seines Wohngebietes.

Suchbeginn: 16:25 Uhr

Suchende: 22:34 Uhr

Ergebnis: Nachdem die Flächen um die Gebäude abgesucht waren unterbrach die Polizei den Einsatz weil es zur Zeit keine weiteren Anhaltspunkte für eine Ausweitung der Suche mit Rettungshunden gab.
 
Leider wurde der Junge am 13.01.12 tot in einem Naturschutzgebiet in einiger Entfernung aufgefunden. Ein Suizid kann nicht ausgeschlossen werden.
 

 

Alarmierung: 19.01.2012 um 05:07 Uhr
Einsatzort: Bad Bramstedt    

Eintreffen der ersten Einsatzkräfte: 06:34 Uhr

Stärke des RHZ: 4 RH-Führer mit 4 Helfern            

Wetterlage: Bewölkt bei ca. 3°C        

Lage: Seit dem Vorabend wurde eine 85jährige Dame aus dem Krankenhaus Bad Bramstedt vermisst. Bisherige Suchen in den Gebäuden und mit bereits vor Ort befindlichen Rettungshunden des ASB Bad Segeberg blieben erfolglos. Da das Krankenhausgelände und die umliegenden Flächen noch abgesucht werden sollten, alarmierten uns die Kollegen des ASB nach.

Suchgebiet: Krankenhausgelände und Flächen um das Krankenhaus herum.

Suchbeginn: 07:04 Uhr

Suchende: 08:51 Uhr    

Ergebnis: Ein aufmerksamer Passant, der die Radiomeldungen gehört hatte, hat die Dame auf dem Weg in die Stadt erkannt und zurück ins Krankenhaus gebracht.
 
 

 Alarmierung: 23.01.2012 um 21:07 Uhr

Einsatzort: Hamburg    

Lage: Aus einem Parkgelände wurden Hilfeschreie gehört. Dem sollte auf den Grund gegangen werden.  

Ergebnis: Da die komplette Staffel an einem Virus erkrankt war, musste der Einsatz vollständig an eine andere Staffel abgegeben werden.


Alarmierung: 31.01.2012 um 22:39 Uhr

Einsatzort: Hamburg Bergedorf                   

Wetterlage: -7°C, klarer Himmel                              

Lage: Eine 51jährige Frau war am Nachmittag aus dem Krankenhaus entlassen worden und wollte zu Fuß nach Hause. Dort kam sie aber nicht an.

Ergebnis: Einsatzabbruch auf der Anfahrt, da die Dame  zwischenzeitlich wieder in das Krankenhaus eingeliefert wurde. Weiter Einzelheiten sind uns nicht bekannt.

  


Jetzt waren schon 49873 Besucher (134248 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=