Home
Update 14.Mai 2014
Neues Gästebuch
Wie alles begann
Jette
Rescue Camp 2012
Rettungshundestaffel ASB
=> Trümmer-Seminar2009
=> EinsätzeFebruar 2010
=> EinsätzeJanuar2010
=> Einsätze März 2010
=> Workshop in Segeberg
=> Workshop Bayernwald
=> Großübung in Deutsch Evern
=> Einsätze,Mai und Juni 2010
=> Prüfung am 19.06.2010
=> Hubschraubertraining 2010
=> Einsätze,July
=> Training unterm Schwimmbad
=> Einsätze,August
=> Übung mit dem THW
=> Trümmerworkshop in Hoja
=> Training im Maisfeld
=> Ausbildungswoche
=> Einsätze,Oktober
=> Einsätze November 2010
=> Babyverbelltraining
=> ASB-Event 2011
=> Einsätze,Februar 2011
=> Einsätze.Mai 2011
=> St. Wauli 2011
=> Einsätze,Juni 2011
=> Ausbildungswoche2011
=> Einsätze August 2011
=> Prüfung 08.10.2011
=> Einsätze,Januar 2012
=> Einsätze,Februar 2012
=> Einsätze,März 2012
=> Einsätze,April 2012
=> Bewerter-Eignungstest
=> Einsätze Mai 2012
=> EINSÄTZE,September 2012
=> Einsätze 2013
Diva, Jette und Freunde
Jettes Welpentreffen09
Ausflüge
Diva
Videos
Fotosammlung
Gästebuch
Links
Impressum
Kontakt
Rettungshunde ASB 2014
 

Einsätze,Oktober

Einsatz 30.10.2010
Alarmierung: 30.10.2010 um 11:25 Uhr

                                                                         Einsatzort: Tätendorf-Eppensen

 

                                                                           Eintreffen der ersten Einsatzkräfte: 12 Uhr

 

                                                Stärke des RHZ: ASB Teams 8 HF/ 9 Hunde/ 5 Helfer /Gruppe Technik.

 

                                                                                 Wetterlage: trocken, 11°, mäßiger Wind

 

                                                    Lage: Suche nach weiblicher Person, 50j, depressiv, Suizidabsicht. Ihr PKW 
                                                    wurde in Tätendorf-Eppensen aufgefunden. Person zuletzt gesehen gegen
                                                  11Uhr   an einer Bushaltestelle in Arendorf. Nachalarmierung durch
                                                    DRK Lüneburg

 

                                                         Suchgebiet: PD Bad Bevensen, Tätendorf-Eppensen, Arendorf

 

                                                                                      Suchbeginn: nicht erfolgt

 

                                                                                              Einsatzende: 13:55 Uhr

 

                                                                Ergebnis: Die vermisste Person wurde nach einer
                                                                              Radiodurchsage lebend
                                                                durch einen Anwohner zwischen
                                                                           Wriedel und Ellerndorf
                                                                                   aufgefunden.
 


Einsatz 18.Oktober 2010


Witterung: trocken 4 Grad

ALAMIERUNG: 3Uhr30

Ankunft Sootbörn: 3Uhr50

Abfahrt Sootbörn: 4Uhr17

Anfunft am Einsatzort: 4Uhr42

Grund der Suche:Es wurden von mehreren Personen Hilferufe von einer Männlichen Person aus der Umgebung gehört.
Unser Team sollte mit dem Team ..... die Pazellen im Gebiet 6,7, und 8 absuchen.


Beginn der Suche:5Uhr01

Jette hat bei der Pazelle....... von allen Seiten Auffälligkeiten gezeigt
Verständigung bei der Einsatzleitung:5Uhr50

Ende der Suche 6Uhr09
6Uhr15 Kontrolle der Polizei in der Pazelle......Sie haben ein älteres Ehepaar aus dem Bett geholt.
Abrücken vom Einsatzort:7Uhr10
Ankunft Sootbörn

 Einsatz 26.10.2010


Alarmierung: 26.10.2010 um 19:31 Uhr

Einsatzort: Universitätsklinikum HH-Eppendorf, Sammelpunkt PK 23, Troplowitzstrasse

 

Eintreffen der ersten Einsatzkräfte: 20:36 Uhr

 

Stärke des RHZ: 6 HF mit 7 Hunden, 1 HF mit 1 Hund auf Anfahrt, 6 Helfer,

Nachforderung eines Mantrailers, Sanitäter und Gruppe Technik

 

Wetterlage: 9°C, leicht bewölkt, mäßiger Wind

 

Lage: Seit 12 Uhr d.T. wurde der 54jährige im UKE aufgenommene Patient vermisst. Aufgrund seiner Erkrankung kann es zur Orientierungslosigkeit und auch plötzlicher Bewusstlosigkeit kommen.

 

Suchgebiet: Das Außengelände des UKE. Die Gebäude wurden von der Polizei und dem Krankenhauspersonal abgesucht.

 

Suchbeginn: 21:08 Uhr

 

Suchende: 21:16 Uhr

 

Ergebnis: um 21:16 Uhr Einsatzabbruch, da der Herr sich selbständig auf Station wieder eingefunden hat.

 


Jetzt waren schon 49873 Besucher (134202 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=